1. Verarbeitung: Welche Verarbeitungen führen wir mit Ihren personenbezogenen Daten durch?

In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 und dem Organgesetz zum Schutz personenbezogener Daten informieren wir Sie darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten einigen der folgenden Verarbeitungen unterzogen werden können:

  • TR04 - Campañas publicitarias (Base legal: Ley 34/1988, de 11 de noviembre, General de Publicidad.)
  • TR04 - Werbekampagnen (Rechtsgrundlage: Gesetz 34/1988, vom 11. November, Allgemeines Werbegesetz).
  • TR08 - Einholung der Meinung der betroffenen Personen (Rechtsgrundlage: Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 und LOPD).
  • TR03 - Auswahl des eigenen Personals (Rechtsgrundlage: Königlicher Gesetzeserlass 3/2015 vom 23. Oktober, mit dem der überarbeitete Text des Beschäftigungsgesetzes genehmigt wird).
  • TG01 - Eigene Führung der Buchhaltung und des Rechnungswesens, als verantwortliche Person (Rechtsgrundlage: Real Decreto 1514/2007, de 16 de Noviembre, por el que se regula el Plan General Contable).
  • TG25 - Erhebung von Daten für die eigene Steuerverwaltung (Rechtsgrundlage: Ley 58/2003, de 17 de diciembre, General Tributaria).
  • TG12 - Eigene Arbeitsverwaltung: Datenerhebung (Rechtsgrundlage: Real Decreto Legislativo 1/1994, de 20 de junio, por el que se aprueba el Texto Refundido de la Ley General de la Seguridad Social).
  • TR09 - Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen in der eingesetzten Software (Rechtsgrundlage: Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 und LOPD).
  • TE08 - Schutz personenbezogener Daten (Rechtsgrundlage: Verordnung (EU) 2016/679 und Organgesetz 3/2018).
  • TE02 - Prävention von Berufsrisiken (Rechtsgrundlage: Gesetz 31/1995 vom 8. November über die Prävention von Berufsrisiken).
  • TE07 - Vernichtung von Dokumenten (Rechtsgrundlage: Reglamento (UE) 2016/679)
  • TV01 - Verkauf / Erbringung von Dienstleistungen (Rechtsgrundlage: Handels- und Steuergesetzgebung)
  • TE03 - Transport- und/oder Paketzustelldienste (Rechtsgrundlage: Real Decreto de 22 de agosto de 1885 por el que se publica el Código de Comercio.)
  • TR05 - Elektronische Post (Rechtsgrundlage: Handelsgesetzbuch und andere geltende Rechtsvorschriften).
  • TR01 - Erhaltene Auskunftsersuchen (Rechtsgrundlage: Código de Comercio und andere Handelsbestimmungen).
  • TR07 - Management von Vorfällen und/oder Sicherheitsverletzungen (Rechtsgrundlage: Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 und LOPD).
  • TE04 - Verwaltung der eigenen Rechtsangelegenheiten (Rechtsgrundlage: geltendes Handels- und Arbeitsrecht).
  • TE01 - Wartung von IT-Systemen (Rechtsgrundlage: Handelsgesetzbuch).

2. Verantwortlich: Wer sind wir?

Wir sind für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Daher informieren wir sowohl die betroffenen Personen als auch die zuständigen Stellen ausdrücklich, präzise und unmissverständlich über die folgenden Aspekte in Bezug auf den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen:

REINO DE JUGUETES WORLD, S.L.
B66487398
CL PORTAFERRISSA,22, Local B14
BARCELONA
08002
BARCELONA

pregoneroreal@reinodejuguetes.com

3. Zwecke: Wozu verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Im Rahmen dieser Organisation dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den unten genannten Zwecken verarbeiten:

  • Zu überprüfen, ob alle technischen Maßnahmen, die für die korrekte Verwaltung der personenbezogenen Daten erforderlich sind, mit der eingesetzten Software durchgeführt werden.
  • Versenden von kommerziellen und/oder werblichen Informationen per E-Mail.
  • Verwaltung von Informationsanfragen, die der Interessent über unsere Produkte oder Dienstleistungen erhält.
  • Ausschließliches Management interner Vorfälle, die in Übereinstimmung mit den Anforderungen der RGPD festgestellt wurden.
  • Durchführung von Werbekampagnen, um unsere Dienstleistungen und/oder Produkte bekannt zu machen.
  • Einholung der Meinung der betroffenen Personen.
  • Einstellung von Personal zur Besetzung der erforderlichen freien Stellen.
  • Einhaltung aller im Gesetz zur Verhütung berufsbedingter Risiken festgelegten Anforderungen.
  • Versand von Paketen und Korrespondenz.
  • Behandlung aller rechtlichen Probleme, die das Unternehmen betreffen.
  • Verwaltung, Wartung und Reparatur von Computerspeichersystemen.
  • Maßnahmen zur Durchführung des eigenen Arbeitsmanagements.
  • Eigene steuerliche und buchhalterische Verwaltung.
  • Einhaltung des Grundsatzes der Begrenzung der Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten.
  • Einhaltung der Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 und des Organgesetzes 3/2018.
  • Administrative Verwaltung von Privatkunden
  • Zur Durchführung des Verkaufs oder der Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistung.

- Auf der Grundlage der bereitgestellten oder erhaltenen Informationen kann ein Geschäfts- oder Nutzerprofil erstellt werden. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass unter keinen Umständen Profile mit den Daten von Minderjährigen erstellt werden.

- Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses oder ggf. bis zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts oder bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert. Dazu können Sie sich an die entsprechende Stelle auf unserer Website wenden oder eine E-Mail an die im Abschnitt über die verantwortliche Person angegebene Adresse schicken.

4. Legitimität: Warum verwenden wir sie? Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen zu verarbeiten:

Ihre eindeutige, in Kenntnis der Sachlage erteilte und ausdrückliche Einwilligung in den Fällen, in denen sie gesetzlich vorgeschrieben ist, ohne dass der Widerruf derselben die Durchführung einer anderen Verarbeitung bedingt, deren Legitimität eine andere ist, und ohne dass ein solcher Widerruf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf derselben beeinträchtigt.

  • Eine rechtliche Verpflichtung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen.
  • Die Erfüllung des von Ihnen abgeschlossenen Vertrags über die Erbringung von Dienstleistungen und/oder den Kauf und Verkauf der betreffenden Produkte.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist ein berechtigtes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen. Dieses Interesse stützt sich auf die vorherige Durchführung einer Verhältnismäßigkeits- oder Abwägungsprüfung zwischen dem berechtigten Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen und den Interessen oder Rechten und Freiheiten der betroffenen Personen. Diese Abwägung umfasste die Bewertung des Interesses, die Bewertung der Auswirkungen der Verarbeitung auf die betroffenen Personen, das Gleichgewicht zwischen den beiden Konzepten und die Einführung zusätzlicher Garantien. Da die endgültige Abwägung zugunsten des für die Verarbeitung Verantwortlichen ausfällt, kann die Verarbeitung im Einklang mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten durchgeführt werden.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie uns über die im Abschnitt über den für die Verarbeitung Verantwortlichen angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren.

5. Empfänger: An wen dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

Ihre persönlichen Daten werden an die folgenden Unternehmen und Organisationen weitergegeben:

  • Finanzamt
  • Staatliche Arbeitsverwaltung
  • Allgemeines Schatzamt der Sozialversicherung
  • Nationale Datenschutzbehörde
  • Banken und Sparkassen

- Ihre persönlichen Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation weitergegeben.

6. Welche Daten verarbeiten wir und wie haben wir sie erhalten?

Ihre persönlichen Daten werden in den folgenden Dateien gespeichert, die der Organisation gehören:

  • FG01 Eigene Verwaltung der Buchhaltung
  • FG02 Eigenes Arbeitsmanagement
  • FG15 Eigene Steuerverwaltung. Datenerhebung
  • FE01 Wartung von Computern
  • FE02 Vorbeugung von Gefahren am Arbeitsplatz
  • FE03 Transport und Versand
  • FE04 Eigene Rechtsangelegenheiten
  • FR01 Erhaltene Informationsanfragen
  • FR03 Einstellung von eigenem Personal
  • FR04 Werbekampagnen
  • FR05-E-Mails
  • FR07 Management von Zwischenfällen und/oder Sicherheitsverstößen
  • FR08 Einholung von Stakeholder-Feedback
  • FR09 Hardware- und Softwaresicherheit
  • FE07 Vernichtung von Dokumenten
  • FE08 Schutz personenbezogener Daten
  • FP01 Kunden

- Die personenbezogenen Daten, die wir in unserer Organisation verarbeiten, stammen aus den folgenden Quellen:

Die betroffene Person selbst

7. Rechte: Welche Rechte können Sie wahrnehmen?

Wir garantieren Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Insbesondere informieren wir Sie darüber, dass Sie das Recht haben:

  • Lassen Sie sich bestätigen, ob Ihre Daten verarbeitet werden.
  • das Recht auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten auszuüben und Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorie der verarbeiteten Daten, die möglichen Empfänger, die Speicherdauer, die Herkunft der Daten und gegebenenfalls die Profilerstellung oder die automatisierte Entscheidungsfindung zu erhalten.
  • Machen Sie von Ihrem Recht auf Berichtigung Gebrauch. Zu diesem Zweck weisen wir Sie darauf hin, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten stets ein getreues Abbild der Realität sein müssen. Zögern Sie also nicht, von Ihrem Recht Gebrauch zu machen, wenn Daten geändert, ergänzt oder gelöscht werden sollen. Sie garantieren, dass die persönlichen Daten, die Sie uns auf welche Weise auch immer zur Verfügung gestellt haben, wahrheitsgetreu und korrekt sind, und Sie verpflichten sich, uns über alle Änderungen oder Modifikationen dieser Daten zu informieren. Sie sind allein verantwortlich für alle Verluste oder Schäden, die der verantwortlichen Person oder einem Dritten durch die Übermittlung falscher, ungenauer oder unvollständiger Informationen entstehen.
  • Sie können aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen; in diesem Fall wird unsere Organisation die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, es liegen berechtigte Gründe vor, die dagegen sprechen.
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn sie unter anderem für die oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder wir nicht mehr berechtigt sind, sie zu verarbeiten.
  • die Übertragbarkeit Ihrer Daten zu beantragen, wenn die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt und Sie mit unserer Einrichtung auf der Grundlage eines unterzeichneten Vertrags verbunden sind oder Sie Ihre Zustimmung zu der durchgeführten Verarbeitung gegeben haben. In solchen Fällen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form oder, soweit technisch machbar, direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Unter bestimmten Umständen können Sie beantragen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir sie nur zum Zweck der Verfolgung oder Abwehr von Ansprüchen speichern.
  • Sie können einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, widersprechen.

Diese Rechte können - außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen - kostenlos durch einen schriftlichen Antrag ausgeübt werden, der von Ihnen oder gegebenenfalls von Ihrem Vertreter unterzeichnet ist und an den Inhaber der Datenverarbeitung unter den im ersten Abschnitt genannten Anschriften oder persönlich in einer unserer Niederlassungen gerichtet wird.

  • Sie haben auch das Recht, Beschwerden einzureichen, entweder bei der spanischen Datenschutzbehörde (auf der Website https://www.agpd.es/) oder bei der entsprechenden Aufsichtsbehörde.
  • Sie können sich auch an die Gerichte wenden, um Schadenersatz zu erhalten.
  • Schließlich haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen, und zwar mit der gleichen Leichtigkeit, mit der Sie sie erteilt haben. Auf unserer Website finden Sie die Informationen, die Sie benötigen, um die von Ihnen erteilte Genehmigung für diese Mitteilungen schnell und einfach zu widerrufen. Sie können auch eine E-Mail an die im Abschnitt über die zuständige Person angegebene Adresse senden.
  • Wir informieren Sie auch darüber, dass für jede Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die möglichen Bedrohungen und Auswirkungen, die sich daraus ergeben können, ermittelt werden, wobei der potenzielle Schaden durch die Anwendung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, die regelmäßig auf ihre Wirksamkeit hin überprüft werden, nach Möglichkeit gemildert oder beseitigt wird.

Unser Kontrollsystem ermöglicht es uns auch, die Grundsätze der Verarbeitung Ihrer Daten einzuhalten, indem wir in der Lage sind, der betroffenen Person den Grundsatz der Beschränkung auf den Zweck der Verarbeitung, den Grundsatz der Beschränkung der Speicherdauer, den Grundsatz der Datenminimierung sowie den Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit nachzuweisen.

Schließlich informieren wir Sie auch darüber, dass Sie in regelmäßigen Abständen Umfragen erhalten werden, die es uns ermöglichen, Ihre Meinung zu eventuellen Vorschlägen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erfahren und den Grundsatz der Transparenz und Genauigkeit der verarbeiteten Daten einzuhalten.

Sollten Sie irgendwelche Zweifel oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte über die im ersten Abschnitt angegebene E-Mail-Adresse.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Verantwortlichen.